Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsschluss:
Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons „Bestellung abschließen“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

Angebot/Preisliste:
Sämtliche Angebote sind freibleibend, Irrtum bleibt vorbehalten. Mit Erscheinen dieser Preisliste verlieren alle vorhergehenden Preislisten ihre Gültigkeit. Die Preise im Shop verstehen sich je Flasche, inklusive Mehrwertsteuer, Sektsteuer, Glas, Ausstattung und Verpackung, OHNE VERSANDKOSTEN.

Die Verpackungseinheiten bei persönlicher Zulieferung durch uns sind:
In 12er/15er Weinsteigen, oder 6er/12er Einwegskartons

Bei Inanspruchnahme der Direktbelieferung erfragen Sie bitte die aktuellen Preise. Hierbei bieten wir auch die Rücknahme gängiger, gebrauchter Leerflaschen an.

Unsere Kunden beliefern wir regelmäßig deutschlandweit mit dem eigenen PKW.
Kleinere Bestellungen versenden wir per Post oder mit der Spedition.
Geschenkkartons und spez. Frachtkartons werden zum Selbstkostenpreis berechnet.

Versandbedingungen:
Wir versenden in Kartons zu je 6, 12 und 18er Einheit, per DHLPaketdienst.
Versandkosten je 6,00 €. Günstigste Verpackungseinheit ist 18 Flaschen.
Inselfracht erfordert seperate Preiskalkulation.

Wenn bei einer Bestellung mehr als 72 Flaschen zusammen kommen suchen wir für Sie die günstigsten Transport- und Versandkosten aus.

Neukunde:
Wir bitten um Verständnis das wir bei Erstbestellung über Postversand nur Vorkasse akzeptieren.
Die Zahlung kann nach Erhalt der Rechnung per Banküberweisung auf unser Konto überwiesen werden.

Bei Bestellungen aus dem Ausland:
Für Auslandsfracht kontaktieren Sie uns bitte und wir erstellen Ihnen einen Kostenvoranschlag.
Auslandsfrachtkosten teilen wir Ihnen nach Auftragseingang mit.
Lieferung ins Ausland kann nur nach Vorkasse erfolgen.

Selbstabholung:
Bei Abholung in unserem Weingut gewähren wir entsprechend Rabatt.

Verfügbarkeit:
Sollte bei Auftragseingang die eine oder andere bestellte Weinsorte ausverkauft sein, so behalten wir uns vor einen ähnlichen bzw. bei Jahrgangswechsel automatisch den Folgejahrgang zu liefern, falls vom Kunden nichts anderes gewünscht wird.

Reklamation:
Auskristallisierung von Weinstein ist eine natürliche Erscheinung und hat auf die Güte des Weines keinen Einfluß und ist daher kein Grund zur Beanstandung.

Beanstandungen:
Beanstandungen können nur innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware berücksichtigt werden. Kommt es bei fremd Anlieferung zu Bruch, so ist dies sofort nach Erhalt der Lieferung zu melden.

Bei einer Beanstandung wenden Sie sich bitte an:

Weingut - Ratshof
Helmut Schmitt
Leinsweilerstrasse 6
76831 Ilbesheim
Telefon: 06341 - 939286
Telefax: 06341 - 34604
E-Mail: kontakt@weingut-ratshof.de
E-Mail: schmitt-ilbesheim@gmx.de

Zahlungsbedingungen:
Zahlbar sofort nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug.
Skontierung und Rabatt bedarf einer gesonderten Absprache.
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Kein Verkauf an Jugendliche:
Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahre ist verboten. Sollten Sie unter 18 Jahren sein, dürfen Sie keine Weine und Spirituosen bestellen. Sollte eine Bestellung zustande kommen, haben Sie erklärt, dass Sie das 18.Lebenjahr bereits überschritten haben.

Datenschutz:
Wir erfragen Ihre Daten nur zum Zwecke der Bestellabwicklung. Diese Daten unterliegen bei uns striktem Datenschutz und Ihre Adressdaten werden nur an das mit der Zustellung beauftragte Unternehmen weitergegeben.

Auskunftsrecht:
Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten.

Anzuwendendes Recht:
Das Vertragsverhältnis unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter
Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Vertragssprache ist deutsch. Für Lieferungen
außerhalb der EU findet das Fernabsatzgesetz keine Anwendung.

Zurück